Fahrräder versenden, wie geht denn das?

Was kostet die Lieferung?

Die Lieferung innerhalb Deutschlands kostet für jedes Fahrrad ohne Motor 50€ und 70€ für E-Bikes. Für Lastenräder berechnen wir eine Versandpauschale von 200€.

 Der Versand nach Österreich kostet 80€, egal ob E-Bike oder „normales“ Bike. Bei Lastenrädern wird eine Versandpauschale von 200€ berechnet.

Eine kleine Besonderheit gibt es bei der Lieferung in die Schweiz. Hierbei belaufen sich die Lieferkosten für E-Bikes und normale Bikes auf 230€. (Lastenräder liefern wir nur auf Anfrage in die Schweiz da die Kosten sehr variieren.) Der Preis beinhaltet die Zollabwicklung durch die Spedition GO! Express und Logistics. Auch um die Ausfuhrbegleitdokumente musst du dich nicht kümmern, diese werden ebenfalls von der Spedition bereitgestellt. Mit anderen Worten, die über meineinkauf.ch gewohnte Abwicklung entfällt für dich komplett.

Für den Fall, dass du zum abgesprochenen Termin das Rad nicht annimmst, wird eine 2. Anfahrtspauschale in Höhe von 15€ erhoben. Diese Pauschale wird dir in Rechnung gestellt, da der Termin vorab mit dir abgesprochen wurde. Sollte es ohne Grund und ohne Ankündigung zu einer Annahmeverweigerung kommen, wird dir der Rückversand in Höhe der ursprünglichen Versandkosten zusätzlich in Rechnung gestellt. Sofern die Annahmeverweigerung aufgrund von Beschädigung des Karton gerechtfertigt ist, trägt die Spedition die Kosten dafür.

Der Versandprozess auf einen Blick

Wie läuft der Versand ab? Sind die Räder bereits montiert? Kann ich den Versandtermin beeinflussen? Diesen und anderen schnellen Fragen zum Thema Versand widmen wir uns kurz zusammengefasst hier im Video. Du hast noch andere Fragen? Schau doch mal bei uns im FAQ nach, spätestens dort ist dann alles bis in das kleinste Detail erklärt.

Unser „grünes“ Ziel - Nachhaltige Lieferung und Verpackung

Mutter Natur schenkt uns so viel, lasst uns auch etwas zurückgeben! Zusammen mit unserem Speditionspartner haben wir sämtliche Hebel in Bewegung gesetzt, um den Versand sowie die Verpackung so umweltfreundlich bzw. umweltneutral wie möglich zu gestalten.

Durch gezielte Beratung über unseren „Bikefinder“ und Transparenz in unserem Shop möchten wir verhindern, dass Räder unnötig (im schlimmsten Fall mehrfach) versendet werden. Im Gegensatz zu üblichen kostenlosen Retouren, welcher die Umwelt sehr belasten da deutlich häufiger unüberlegt bestellt und retourniert wird, haben wir uns bewusst dafür entschieden keine kostenfreien Retouren zu fördern. Der Kauf soll wohl überlegt sein und nicht wie in vielen Online-Shops zur „Anprobe“ bestellt und retourniert werden. Alle Retouren welche aufgrund technischer Mängel, also als Reklamation entstehen, werden selbstverständlich von Bike-ReSale übernommen. Für genaue Informationen über die Spedition, kannst du hier lesen, wie unser Speditionspartner die Logistik umweltbewusst gestaltet.

Wie läuft die Lieferung ab? / Was muss ich nach meiner Bestellung tun?

Der Versand erfolgt über eine Spedition. Dein Rad wird nicht nur sicher, sondern auch wahnsinnig schnell und zuverlässig zu dir geliefert. Die Spedition wird sich innerhalb von 24 Stunden nach erhalt deiner Bestellbestätigung mit dir in Verbindung setzen, um einen für dich passenden Liefertermin abzusprechen. So wird gewährleistet, dass du dein Rad auch annehmen kannst und keine unnötigen Wartezeiten entstehen.

Alle Infos zur Reklamation auf einen Blick

Das gelieferte Fahrrad hat Kratzer, der Motor macht Geräusche etwas schleift beim Fahren oder die Größe passt doch nicht wie gedacht - Was ist eigentlich ein Reklamationsfall und was ist eben keiner? Kann ich nach Ersatz fragen und wo wird mein Rad repariert, wenn ein Produkt in der Gewährleitungszeit kaputt geht?
Du hast noch andere Fragen? Schau doch mal bei uns im FAQ nach, spätestens dort ist dann alles bis in das kleinste Detail erklärt.

Wie wird eine Reklamation oder Retoure gehandhabt?

Sofern dein Rad, aufgrund technischer Mängel reklamiert werden muss, übernehmen wir selbstverständlich die Versandkosten. Wir verpacken all unsere Räder sehr gewissenhaft, dennoch kann beim Transport oder dem Verpacken der Räder ein Mangel entstehen, welcher dann erst beim Auspacken sichtbar wird. Solle im Ausnahmefall also ein Mangel entstehen, sind wir für dich da und kümmern uns darum, dass dein Rad kostenfrei zurück zu uns transportiert wird.

Natürlich nehmen wir auch jedes Rad zurück, bei dem dir die Farbe nicht gefällt oder was dir bei dir vor der Tür doch nicht mehr so gut gefällt. Irren ist menschlich und wir schauen mit dir auch hier gern nach der besten Alternative. Die Retourenkosten hierfür musst du jedoch selbst übernehmen. Wir möchten aus den Punkt „Unser „grünes“ Ziel - Nachhaltige Lieferung und Verpackung „erwähnten Gründen mit dir gemeinsam in eine „grünere“ Zukunft gehen. Dieses Ziel kann jedoch nur erreicht werden, wenn man Räder nicht regelmäßig und mehrfach versenden muss. Die dadurch entstehenden Umweltbelastungen pro Rad wären so hoch, dass wir unsere Firmenphilosophie nicht mehr vertreten könnten. Deswegen werden wir Retouren aus Geschmacksgründen nicht finanziell fördern.

Damit wir derartige Retouren gemeinsam verhindern können, bieten wir dir das bestmögliche Kauferlebnis, um dir in deiner Kaufentscheidung 100% sicher sein zu können. Realisiert wird dies z.B. mit einer sehr detaillierten Zustandsdokumentation (Schadensbericht) und einer strengen und genauen Aufbereitung unserer Räder. Technische Mängel können somit vermieden bzw. behoben werden und wir können dir den bestmöglichen optischen Zustand eines Gebrauchtrades bieten.

Du hast noch Fragen, schau mal in unserem FAQ vorbei, dort klären sich die meisten Fragen ganz von selbst.

Einzelne Bauteile reklamieren

Natürlich muss nicht immer gleich das komplette Rad zurückgesendet werden, wenn es nur um „Schnick Schnack“ geht. In diesem Fall versenden wir mit dem Dienstleister, der das Paket am schnellsten zu dir bringt. Solltest du ein Bauteil einsenden müssen, ist völlig egal welchen Paketdienstleister du wählst.