Alles zu Trekkingrädern


Vorteile einer Kettenschaltung

Typischerweise wird bei Trekkingrädern eine Kettenschaltung verbaut. Durch diese entsteht kaum ein Widerstand und es können bis zu 30 Gänge erreicht werden. Durch die Vielzahl von Gängen hast du in jeder Situation die Möglichkeit den für dich richtigen Gang zu wählen. Diese Art von Schaltung erfordert mehr Pflege und Reinigung als die Nabenschaltung da Sie offen und ungeschützt vor Umwelteinflüssen liegt.

Rahmenformen

Die Rahmenform „Diamant“ ist nach wie vor am beliebtesten. Diese überzeugt durch die Kombination aus Leichtigkeit und Steifigkeit. Für Damen wird der Lenker meist höher eingestellt, um die aufrechte Sitzposition zu gewährleisten. 2 weitere Rahmenformen haben sich vom Diamantrahmen abgeleitet.
Der Trapezrahmen ĂĽberzeugt als gute Alternative zum Diamantrahmen durch seinen halbhohen Einstieg.
Der Tiefeinstiegrahmen oder auch Waverahmen genannt sorgt fĂĽr einen unkomplizierten, niedrigen Einstieg zwischen Lenker und Sattel.

Ausstattung / Bikepacking

Deiner nächsten Tour steht nichts im Wege, mit deinem gebrauchten Trekkingrad hast du die perfekten Voraussetzungen deine Tour auf der Straße oder abseits des Wegs zu planen. Mit einer aufrechten Sitzposition, schmalen meist 28 Zoll Reifen, einer Kettenschaltung für immer den richtigen Gang und diversen Möglichkeiten dein Gepäck anzubringen bietet dein Trekkingrad dir optimale Voraussetzungen und deine nächste Tour wird der volle Erfolg. Trekkingbikes sind normalerweise immer StVO gerecht und mit Schutzblechen ausgestattet, so kommst du sicher und sauber an dein Ziel.